Wer sind Wir Drucken

Die in der Satzung genannten Ziele streben wir an, indem wir uns für eine bessere Verständigung zwischen dem deutschen und dem türkischen Volk durch Förderung des kulturellen Austauschs, der Jugendpflege sowie der Erziehung und Berufsbildung einsetzen, was insbesondere auch durch ein spannungsfreies Zusammenleben der deutschen und der anderen Bevölkerung hier in Deutschland bewirkt werden soll. Wir sind der Meinung, dass es mit der Schulischen Bildung angefangen werden muss.

 

Die Ziele dieser Satzung wollen wir durch folgende Maßnahmen verwirklichen:

 

·       Durchführung von Veranstaltungen, Tagungen, Konferenzen, Foren, Bildung von Arbeitsgruppen

·       Durchführung von Bildungs-, Kultur- und Diskussionsveranstaltungen, von Ausstellungen und musikalischen Aufführungen mit dem Ziel, die unterschiedlichen Kulturen einander näher zu bringen.

·       Durchführung von Beratungen, Kursen und Seminaren zu den o.g. Themenbereichen, welche geeignet sind, die Einwandererbevölkerung mit Kultur, Geschichte, Religion und Rechtssystem Deutschlands vertraut zu machen und ihnen dadurch die Integration in die Gesellschaft, sowie das Leben in dieser Gesellschaft zu erleichtern.

·      Durchführung von Projekten, die der Erziehung und beruflichen Qualifizierung Jugendlicher und junger Erwachsener dienen, um ihnen einen gleichberechtigten Zugang zum Arbeitsmarkt zu ermöglichen.

·      Durchführung von Projekten die der Jugendpflege und Jugendfürsorge dienen, Angebote an die in Deutschland lebenden Jugendlichen und ihnen eine konfliktfreie Freizeit zu ermöglichen.

 

Bayern ist, wie andere Bundesländer auch ein multikulturelles Land.

Die vorschulischen Erziehungseinrichtungen und Schulen müssen reformiert werden. Durch die PISA-Studien wurden belegt, dass es dem deutschen Schulsystem nicht gelungen ist, sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche gezielt zu fördern. Zu dieser Gruppe zählen auch Kinder nicht-deutscher Herkunftssprache. Daher bedarf es erhebliche Anstrengungen in Deutschland, auch in unserer Region, damit sich die Situation verbessert.

 

Als Türkische Elternvereinigung im Raum Burgau e.V. müssen wir auch etwas tun.